Blog - rund um Nauheim-Online & Nauheim

 

Freitag, 2. Oktober 2021

Kleine Änderungen

  • Auf Nauheim-Online gibt es zwei kleine Änderungen. Eine dient dem Überblick, die andere war längst überfällig.

  • Überblick: Die Kategorien oder Rubriken, denen ein Thema untergeordnet werden, finden Sie seit einigen Tagen farblich markiert vor der sogenannten Dachzeile (das ist die kleine Überschrift über der großen Überschrift eines Beitrags).

  • Handelt es sich um Ankündigungen, wird das Datum des Veranstaltungstags farblich markiert.

  • Überfällig: Beiträge werden jetzt mit dem Datum markiert, was sich Leser schon häufig wünschten. Aber ein weiterer Anstoß von Frau Ingrid R. hat das Redaktionsteam nun überzeugt. Danke dafür.

  • So können Berichte besser eingeordnet werden, schreibt die Leserin zurecht.

  • Für ältere Beiträge ist diese Änderung leider nachträglich nicht mehr möglich. Kleiner Ausweg: Siehe Blog-Eintrag vom 5. Juli 2021.

 

 

Freitag, 24. September 2021

Wie sich Zeiten ändern

  • In den vergangenen zwei Tagen sind zwei Meldungen eingegangen, über die wie gewohnt sofort berichtet wurde.

  • Die erste traf mittags ein, die zweite abends.

  • Die erste wurde schon wenige Stunden später durch eine Facebook-Nachricht einkassiert: Veranstaltung abgesagt.

  • Die zweite Mitteilung war am darauffolgenden Morgen Makulatur.

  • In beiden Fällen waren die Nachrichten auf Nauheim-Online innerhalb kurzer Zeit auf den neuesten Stand gebracht.

  • Ich frage mich gerade, wie wir das früher bei de Zeitung gemacht haben?

  • Die Antwort ist einfach: Zuerst gab es die Falschmeldung am nächsten Tag im Blatt - im guten Glauben, richtig informiert worden zu sein. Am nächsten Tag folgte dann die Berichtigung. In den meisten Fällen erfuhren die Leser also zwei Tage später den Sachstand.

 

 

Donnerstag, 26. August 2021

Unterbrechung

  • Aus arbeitstechnischen bzw. organisatorischen Gründen muss die unter "Freitag, 20. August" angekündigte inhaltliche Erweiterung leider unterbrochen werden.

  • Hier erfahren Sie als erstes, ob bzw. wann das Angebot wieder zu bekommen ist.

 

 

Freitag, 20. August 2021

Kreisweiter Mehrwert

  • Sie haben es vielleicht schon bemerkt: Nauheim-Online weitet das Feld seiner Berichterstattung aus.

  • Sie finden unter dem Stichwort "Blick in den Kreis" lesenswerte Beiträge aus dem Umland, vorzugsweise aus der Kreisstadt Groß-Gerau, aber auch aus anderen Kommunen.

  • Die kreisweiten Themen sind, Stand jetzt, frei zugänglich, also ohne Premium-Zugang zu lesen.

  • Die Kreis-Beiträge werden allerdings nicht archiviert, weil vieles - im Gegensatz zu den Beiträgen aus dem Nabel der Welt (also Nauheim), sehr schnell an Aktualität verliert.

  • Ihr Vorteil: Sie können sich schneller und besser informieren.

 

 

Montag, 5. Juli 2021

Von wann ist ein Beitrag?

  • Immer wieder mal erkundigen sich Nutzer von Nauheim-Online danach, von wann ein Beitrag stammt. Zugegebenermaßen könnte diese Frage durch einen erweiterten Service schneller beantwortet werden, in dem das Datum des Erscheinungstages zum Bericht veröffentlicht würde.

  • Das ginge sogar nachträglich. Aber dann müssten mehrere Tausend Beiträge per Hand bearbeitet werden, weil Nauheim-Online nicht auf einer herkömmlichen Datenbank basiert, sondern von Menschen per Hand gemacht wird. Das ist nicht einfacher, aber sicherer und, man glaubt es kaum, effizienter.

  • Es geht auch anders, wenn Sie wissen wollen, von wann ein Beitrag ist. Achten Sie einfach auf den Namen der Artikel-Seite, die Sie im Browser aufrufen. Da sehen Sie beispielsweise, dass eine Datei die Adresse www.nauheim-online.de/aktuell/2107-06-31.htm hat.

  • Die Zahlenkombi erklärt alles: 2107-06-31 heißt, dass der Beitrag verfasst wurde für den 6. ("06") Juli ("07") 2021 ("21") und an diesem Tag der dritte Beitrag in seiner ersten Version ist ("31").

  • Alles klar? Wenn nicht, schreiben Sie an absenden@nauheim-online.de

 

 

Dienstag, 20. April 2021

Im Dienst von Wahrheit und Öffentlichkeit

  • Fraktionssprecher von CDU, SPD und Grüne sind, gelinde gesagt, verwundert, dass die Namen von künftigen Amtsträgern schneller veröffentlicht wurden, als es von den Entscheidungsträgern vorgesehen war.

  • Wie es heißt, seien sie sogar verärgert, weil es eine undichte Quelle gegeben habe.

  • Fakt ist: Es gab vier (!) voneinander unabhängige Quellen, die die Namen bestätigt haben.

  • Diese Quellen sind verlässlich und haben ein anderes, transparenteres Verständnis von Öffentlichkeit.

  • Journalismus kann und muss nicht warten, bis Beschlüsse hochherrschaftlich verkündet werden.

  • Es ist unsere Aufgabe, die Öffentlichkeit zu informieren, schnell und zuverlässig.

 

 

Sonntag, 3. Januar 2021

Kleine Folgen, große Erfolge

  • Das neue Jahr beginnt, wie das alte geendet hat: Die Menschheit ist in großer Sorge wegen der Corona-Pandemie. Die Auswirkungen spürt nahezu jeder; hier große Worte drüber zu verlieren, ist müßig. Dafür gibt es geeignetere Kanäle und Plattformen.

  • Auf Nauheim-Online wirkt sich die Krise nur in einem Detail aus: Die Zahl der Veranstaltungen, die es anzukündigen gilt, tendiert weiter gegen Null.

  • Daher gibt es auch keine neuen Video-Sequenzen, mit denen dies und das anschaulich dokumentiert werden könnte. Sehr schade.

  • Doch so lang die Folgen darauf beschränkt sind, ist es müßig, weiter darauf einzugehen. Nauheim-Online vertraut darauf, dass sie weiterhin Verständnis haben.

  • Viel wichtiger ist: Bleiben Sie gesund in eine einem für Sie hoffentlich guten Jahr 2021 !!!

  • Und zum Abschluss ein persönlicher Dank für die vielen neuen Premium-Nutzer, die 2020 dazu gekommen sind! Da andere Medienzahlen bekannt sind, blickt Nauheim-Online sehr, sehr zuversichtlich voraus.

  • Mit keinem anderen Organ (vom inhaltlich fragwürdigen Facebook mal abgesehen) werden in Nauheim so viele Menschen erreicht wie mit Nauheim-Online. Nicht nur die Zugriffszahlen steigen weiter, sondern eben auch die der Abonnenten bzw. Premium-Nutzer. Das ist gegen den Trend vieler anderer Medien. Nochmals: Vielen Dank!

 

 

Dienstag, 2. Dezember

Hartnäckige Viren und alte Fotos

  • Weihnachten gibt es Lockerungen. Da bleibt zu hoffen, dass es die Menschen mit den Umarmungen nicht allzu sehr übertreiben. Denn das Virus verschwindet ja nicht einfach so, das wäre ein schönes Geschenk.

  • Nauheim-Online veröffentlicht dieser Tage hin und wieder ein Archiv-Foto. Darauf sind Menschen zu sehen, die eng beieinander stehen (oder sitzen). Gewöhnlich wird vermerkt, dass es sich um ein älteres Foto handelt, als noch keine Abstands- und Hygienevorschriften bestanden. Bleibt zu hoffen, dass dies von all jenen, die allzu gerne (voreilig auf Facebook) meckern, erkannt wird.

 

 

Zu älteren und weiteren Blog-Einträgen

 

nach oben

 

 

 

 

nach oben