Dr. Johann Siegl zur Verschwisterung

Die Akteure, die die Jumelage geprägt haben, sind alt geworden oder leben nicht mehr

Sie prägten in den 1980-er Jahren die Verschwisterung. Mehrere weilen nicht mehr unter uns, darunter der frühere Bürgermeister aus Charvieu-Chavagneux, Felix Cottin (oben, vierter von links).

 

 

 

Kommissionschef gesucht

Für die Verschwisterung müssen andere ran - Motiv: Freundschaften schließen

Für Europa müssen auf kommunaler Ebene bald andere die Strippen ziehen, nicht mehr Wolfgang Schmall.

 

 

 

Abbruch der Reisepläne | Freier Zugang

Kommission verzichtet an Pfingsten auf Fahrt nach Charvieu-Chavagneux (F)

Händeschütteln geht nicht.

 

 

 

Verschwisterung 2.0

Beharrlichkeit, diplomatisches Geschick und die Suche nach einem pfiffigen Präsent

Also, diese Weine brauchen die Franzosen jedenfalls nicht.

 

 

 

Partnerschaft der Bürger

Gérard Dézempte soll informiert werden, mehr aber auch nicht

Hahnenkämpfe mit dem französischen Bürgermeister will Wolfgang Schmall vermeiden, daher der Plan, Gérard Dézempte formal zu informieren.

 

 

 

Die Jumelage lebt auf

Distanzverringernder Impuls für die Beziehungen nach Frankreich

Die Entfernung zu Charvieu-Chavagneux soll durch eine Treffen in der Mitte bei der Orte etwa halbiert werden.

 

 

 

Offene Kommissionssitzung

Freunde der Verschwisterung gesucht - Nächste Chance, sich einzubringen

Ein bisschen Pflege wäre auch hier angebracht.

 

 

Neues aus Charvieu-Chavagneux

Französische Partnergemeinde hält zu Freunden in Armenien engen Kontakt

 

 

Jumelage mit Charvieu-Chavagneux

Dem Komitee der Franzosen steht nun Bürgermeister Dézempte persönlich vor

Verschwisterung mit Charvieu-Chavagneux - seit 1978!

 

 

Zum Archiv: Ältere Beiträge über die Verschwisterung

 

 

 

 

 

 

 

nach oben