Nauheim-Online: Aktuelle Nachrichten, Fotos, Umfragen und Besonderheiten aus Nauheim - Nauheim, Feldchen, Fischer, Bürgermeister, Flughafen, Funkfeuer, Südumfliegung, Feuerwehr, Haushalt

 

 

 

 

Umfrage zur Zufriedenheit  |  gleich teilnehmen

Wie zufrieden sind Sie mit Nauheim, wie beurteilen Sie die Lebensqualität?

Ist jeder so zufrieden wie dieser Hund im Atrium?  |  An der Umfrage teilnehmen

 

Bei unserer Bauhof-Umfrage wurden Teilnehmer um Anregungen für weitere Themen gebeten, die für eine Umfrage interessant sein könnte. Daraus resultieren neue Fragen; die Antworten mögen ein Bild zeichnen, wie zufrieden die Bürger mit ihrer Gemeinde sind.

 

Nauheim-Online würde gerne Ihre Meinung erfahren, wie wohl Sie sich in Nauheim fühlen. Wie immer ist unsere Umfrage anonym.

Bleiben Sie fair und antworten sinnvoll, damit sich die Entscheidungsträger ein Meinungsbild machen können. Vielen Dank.

 

 

Mitmachen ist angesagt

Die Teilnahme erfordert keinen Aufwand und nur wenige Minuten Zeit.
Geht ganz flugs und alles ist total einfach.

> Für Ihre Teilnahme klicken Sie einfach auf diese Zeile!

 

Nach dem Klick auf die Zeile öffnet sich die Umfrage in einem neuen Fenster.
Sie können auch auf das Foto mit dem Hund (oben), auf das Foto mit der Nauheimer Flagge (weiter unten) oder auf die blauen Überschriften (oben) klicken.

 

Was denken andere Nutzer?

Falls es Sie nur interessiert, wie das Zwischenergebnis aussieht, müssen Sie nicht an der Umfrage teilnehmen.

> Das Zwischenergebnis finden Sie mit einem Klick hier!  
(Bitte haben Sie hierfür etwas Geduld, das Zwischenergebnis wird mit jedem Aufruf neu errechnet)

 

Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Nutzer beteiligen.

Vielen herzlichen Dank.

 

Wie wohl fühlen sich die Nauheimer?  |  An der Umfrage teilnehmen

 

 

 


 

 

 

Umfrage zur Fusion der Bauhofe  |  beendet

Was halten Sie von dem Plan, die Bauhöfe von Nauheim und Trebur zusammenzulegen?

Abgabestelle für Wertstoffe am Nauheimer Bauhof: Sie bleibt in jedem Fall im Ort

 

Die Diskussionen über eine interkommunale Zusammenarbeit werden die Gemeinde noch eine Weile beschäftigen. Jüngst (und wicher auch noch einige zeit länger) ging es um die Zusammenlegung der Bauhöfe von Nauheim und Trebur; eine politische Entscheidung ist zum Zeitpunkt, als unsere Umfrage beendet wurde, noch nicht gefallen.

 

1. Grundsätzliche Meinung

61,29 Prozent der Teilnehmer halten eine Zusammenlegung grundsätzlich für falsch.

29,03 Prozent sagen, dass eine Fusion richtig sei.

9,68 Prozent sind noch unschlüssig.

 

2. Information

46,67 Prozent der Teilnehmer fühlen sich über das Vorhaben unzureichend informiert.

38,89 Prozent finden, sie wüssten über den Plan Bescheid.

14,44 Prozent können dazu noch keine Auskunft geben.

 

3. Bürgerversammlung

44,57 Prozent würden eine Bürgerversammlung besuchen, die über das Thema informiert.

34,78 Prozent schließen für sich den Besuch einer Informationsveranstaltung aus.

20,65 Prozent wissen noch nicht, ob sie an einer solchen Veranstaltung teilnehmen würden.

 

4. Service für Vereine

65,56 Prozent vermuten, dass der Service für Vereine schlechter wird, wenn die Bauhöfe zusammengelegt werden.

13,33 Prozent der Teilnehmer erwarten, dass sich der Service dann verbessert.

11,11 Prozent gehen davon aus, dass sich nichts ändern wird, während zehn Prozent dazu noch keine Meinung äußern kann.

 

5. Arbeitsplätze

60,87 Prozent glauben, dass die Arbeitsplätze für die Bauhofangestellten nicht sicher seien, wenn es zu einer Zusammenlegung kommen sollte.

26,09 Prozent sind gegenteiliger Meinung.

7,61 Prozent können dazu nichts sagen, 5,43 Prozent der Teilnehmer ist dieser Aspekt gleichgültig.

 

6. Alternative Vorschläge

  • Anregungen, wie (außer mit einer Bauhoffusion) die interkommunale Zusammenarbeit vorangebracht werden könnte. Die Zusammenstellung ist bereinigt von Meinungsäußerungen, die in dieser Rubrik gepostet wurden, aber nicht gefragt waren.

  • Gründung eines Maschinen- und Geräterings.

  • Die Bauhöfe sollten so bleiben wie sie sind, Maschinen oder Gerätschaften könnten untereinander getauscht werden.

  • Die Zusammenarbeit auf der Verwaltungsebene weiter ausbauen. Ein Maschinenring für die Bauhöfe wäre denkbar. Aber nur bei Sondermaschinen und nicht bei Rasenmähern.

  • Erst mal einen Maschinenring gründen

  • Interkommunale Zusammenarbeit sollte grundsätzlich stattfinden und nicht erst dann, wenn finanzielle Anreize ins Spiel kommen. Es ist bedauerlich, dass hierfür externe Sachverständige für viel Geld gehört werden müssen, und keine Kapazität innerhalb der Gemeindeverwaltung vorhanden oder geschaffen werden kann (z.B. Praktikum für Studierende). Der Vorschlag, mit der Anstalt öffentlichen Rechts in Rüsselsheim zusammenzuarbeiten, wurde nicht überprüft.

  • Ausgesuchte Ämter der Verwaltung so weit wie möglich zusammenlegen.

  • Projekt zügig umsetzen und nicht wieder toddiskutieren.

  • Erst mal im eigenen Hof kehren.

  • Statt "interkommunale Zusammenarbeit" wäre "kommunales intensiver Bearbeiten" vielleicht nicht so spektakulär, aber es wäre das, wofür die kommunale Verwaltung vom Bürger bezahlt wird.

  • Eigenbetrieb der kostendeckend die Leistungen erbringen sollte.

  • Trebur und Nauheim komplett zusammenlegen. Später dann schauen, ob das nicht mit noch mehr Kommunen geht, Groß-Gerau zum Beispiel.

  • Zusammenlegung von Verwaltungsleistungen zur Verbesserung des Bürgerservices, zum Beispiel Einwohnermeldeangelegenheiten, Pass-und Ausweisangelegenheiten, Standesamtsangelegenheiten.

  • Gemeinsames Gebäude zwischen Nauheim und Trebur.

  • Ein gemeinsamer Bürgermeister würde viel sparen. Nicht immer unten bei den kleinen Bauhofmitarbeitern anfangen.

 

7. Andere Themen für Umfragen

Einige Vorschläge, die während unserer Bauhof-Umfrage eingereicht wurden, fließen in eine neue Umfrage ein. Einzelne Anregungen werden ausgegliedert, um sie früher oder später in einer eigenen Umfrage aufzugreifen.

 

Das Ergebnis zusammengefasst

> Klicken Sie kurz hier ! ... (lädt etwas länger)

 

 


 

 

Beendete Umfrage zur Mediennutzung

Woher beziehen Sie eigentlich Ihre Informationen über Nauheim? Und wie zufrieden sind Sie?

 

Es gibt viele Informationsquellen über Nauheim - von Nauheim-Online über die Tageszeitungen, Facebook und die Wochenblätter bis zum Hörensagen. Nauheim-Online hat gefragt , aus welchen Quellen Sie sich informieren und wie zufrieden Sie sind.

 

Wichtigste Informationsquelle

Nauheim-Online dient mehr als die Tageszeitungen als wichtigste Informationsquelle über das Geschehen in Nauheim.

Das wird durch unsere aktuellen Zugriffszahlen bestätigt.

Monatlich hat Nauheim-Online mittlerweile zwischen 150.000 und 190.000 (Höchststand!) Seitenzugriffe. Ist das nicht fantastisch?

Interessant auch, dass Facebook sich anschickt, den Tageszeitungen den Rang abzulaufen.

 

 

 

 

Qualität

Nach Ihrer Beurteilung hat die die Qualität der lokalen Berichterstattung in den Tageszeitungen rapide abgenommen.

 

 

 

Vielen herzlichen Dank.